„Mentales Training“ – Das Buch von Coach Elmar Klösgen


Coach Elmar hat vor kurzem zum Thema “Mentales Training” sein erstes Buch auf den Markt gebracht.
Torsten Ernst, unserer sportlicher Leiter, hat es nicht nehmen lassen und ihm zu diesem Thema ein paar Fragen gestellt, aber lest selber….

 

Interview

SL: Hallo Elmar, du bist zwar schon seit 2018 mental Coach bei den Bravehearts, jetzt hast du uns aber mit einem Buch zum Thema „mentales Training“ überrascht. Wie kam es dazu?

MC: Hallo Torsten, schon während meiner Ausbildung zum Sport Mentaltrainer habe ich nach passenden Werken für den American Football in Deutschland gesucht. Leider fand ich neben wissenschaftlichen Abhandlungen fast nur Bücher, die sich mit den athletischen oder taktischen Aspekten des American Football befassten. Meiner Meinung nach unterscheidet sich der American Football in Deutschland aber in besonderer Weise vom Sport im Mutterland, wo die wichtigen mentalen Qualifikationen bereits in jungen Jahren gelernt und gefestigt werden.
Deshalb habe ich alle wichtigen Methoden und Techniken einmal zusammengetragen und mit eigenen Gedanken versehen niedergeschrieben.

SL: Wem empfiehlst du dein Buch?

MC: Allen Spieler und Spielerinnen, die ihren Sport um die mentale Komponente erweitern wollen. Aber auch Coaches und Officials können sich Anregungen holen. Nicht nur die Bravehearts setzen sich aktiv mit mental Training auseinander, auch mit den Bonner Gamecocks und den Aachen Vampires durfte ich zusammenarbeiten.

SL: Wie arbeitest du als MC mit den Teams?

MC: Ich biete verschiedenen Formen, wie Workshops und Seminare an. Ebenfalls sind Team Building Events und Vorträge neben dem „Coaching on the field“ im Programm. Besonders empfehle ich derzeit meine Video-Tutorials, in denen ich alle Aspekte aus meinem Buch nochmal bespreche.

SL: Wie siehst du die Zukunft des mentalen Trainings?

MC: Zum Beispiel steigen die Anforderungen auch an Hobbyspieler durch den Leistungsdruck in Beruf und Schule immer weiter an. Partnerschaft und Familie bedürfen hoher Aufmerksamkeit. In einer komplexen Kontaktsportart wird es immer wichtiger, sich zu fokussieren und zu konzentrieren, Anspannung aufzubauen und relaxen zu können. Besonders die Themenbereiche Disziplin, Respekt und Motivation verdienen besonderes Augenmerk. Nur wer es schafft, durch individuelle Strategien den Überblick zu behalten, kann dauerhaft bestehen.

SL: Vielen Dank für deine Zeit und das Interview.

Käuflich erwerben könnt ihr das Buch natürlich auch. 😉
Mentales Training im American Football – Elmar Klösgen – AMAZON

Werben mit den Bravehearts

Gestalten Sie mit uns in die Zukunft des American Football im Rhein-Erft-Kreis.
Mit über 100 aktiven Mitgliedern bieten wir Ihnen nicht nur die Möglichkeit ohne größeren Aufwand beispielsweise durch Trikot -Werbung präsent zu sein, durch unsere Teilnahme an diversen Veranstaltungen, wie beispielsweise dem Weihnachtsmarkt in Lechenich, dem Familientag bei RWE, einer SuperBowl-Party mit durchschnittlich über 200 Besuchern uvm. streuen wir Ihre Werbung auch aktiv in der Region.
Dazu kommt unser ganzer Stolz, die im Durchschnitt zwischen 200 – 500 Zuschauer und Fans bei unseren Heimspielen in Erftstadt-Herrig.
Und wir dürfen auch unsere Gegner nicht ganz vergessen. Mit unserer regionalen Ligeneinteilung ist ihr Name in ganz NRW unterwegs. Im Jahr 2020 sind das zum Beispiel die Kreise Heinsberg, Euskirchen, Windeck im Westerwald und Gummersbach.
Wir bieten für jedes Budget und jeden Wunsch ein individuelles Sponsoring-Paket an:
Bandenwerbung, Trikotwerbung, ein Stadionheft, Sie entscheiden wie wir Ihr Unternehmen präsentieren dürfen.

Bei Interesse oder für nähere Informationen zu unseren Angeboten:

Werden Sie noch heute Teil der Bravehearts.

Bravehearts beim Kinder- und Familienfest Schloss Gracht in Liblar

Am Samstag, den 30.06.2018 nahmen wir zum zweiten Mal am Kinder- und Familienfest Schloss Gracht in Liblar teil. Bei heißen Temperaturen präsentierten wir uns mit einem Infostand und kleinen Darbietungen aus unseren Trainingseinheiten. Unterstützt wurden wir durch unsere Cheerleader, die ihr Können ebenfalls präsentierten.

Wir bekamen die Möglichkeit uns auf der Bühne bekannt zu machen und für neue Mitglieder zu werben und die Cheerleader zeigten dort ebenfalls einen kleinen Ausschnitt ihres Programms.

 

Trotz der Temperaturen war das Fest sehr gut besucht und einige Besucher erfragten sich Informationen zu unserer Abteilung.

 

Bedingt durch viele verschiedene Veranstaltungen an diesem Wochenende, konnten wir nur eine kleine Delegation von verschiedenen Altersgruppen nach Liblar schicken. Trotzdem war es für alle eine erfolgreiche, schöne und vor allen Dingen lustige Promotionaktion, bei der wir auch mit den Cheerleadern als Team gut zusammengearbeitet haben.

 

 

Vielen Dank an alle, die zur gelungenen Präsentation beigetragen haben.

[Weiterer Bilder]

Sommertrainingszeiten!!!! Ab Donnerstag den 29.03.2018!

Ab Donnerstag den 29.03.2018 startet nun endgültig die Sommersaison der Bravehearts.
Somit finden sämtliche Trainingseinheiten wieder auf unserer Homebase statt!

Die aktuellen Sommertrainingszeiten lauten wie folgt:

U13 / U16
Dienstags und Donnerstags 18.00h – 19.30h
Homebase, Am Marienkreuz, Erftstadt – Herrig Google Maps
Ladies
Montags und Mittwochs 19.30h – 21.30h
Homebase, Am Marienkreuz, Erftstadt – Herrig Google Maps
Senioren
Dienstags und Donnerstags 20.00h – 22.00h
Homebase, Am Marienkreuz, Erftstadt – Herrig Google Maps

Interessenten|innen sind gerne gesehen. Entweder zum gucken, oder direkt zum mit trainieren.
Sportsachen mitbringen und schon dürft ihr euch unter das Team mischen und mit trainieren.

Betreuer oder Coaches sind immer anwesend und beantworten geduldig alle Fragen rund um den Sport, das Team oder das Training.